Mitglied werden

 

Die Konsortialpartnerschaft in der RACER Benchmark Group GmbH ist an bestimmte Voraussetzungen gebunden.

Kern dieser Voraussetzungen ist - neben dem Beitritt als Konsortialpartner - die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit in der Gruppe sowie die Übernahme eines Mindest-Qualitätslevels in Hinblick auf die Durchführung der eigenen Mitarbeiterbefragungen.

Da wir Sie in diesem Prozess intensiv beraten und unterstützen, ist die Überwindung dieser Qualitätshürde in der Regel einfacher als es sich anhört - insbesondere für die Unternehmen, die ihre Mitarbeiterbefragung professionell und neu aufsetzen möchten.

 


Wie werde ich RACER-Partner?

Im Folgenden sind die Kriterien sowie der Prozess der Aufnahme von Unternehmen in die RACER-Benchmark-Group beschrieben.
Onboarding-Prozess.pdf
PDF-Dokument [462.8 KB]
 
Download
 
 

Welche Schritte sind zum RACER-Beitritt nötig?

Der erste Schritt ist die Kontaktaufnahme mit einem Verantwortlichen der RACER-Group (die Kontaktdaten finden Sie unter Ansprechpartner)

Die weiteren Schritte sind:

  • Selbst-Check hinsichtlich der formalen Eintrittskriterien (siehe: Wer kann RACER-Mitglied werden?)
  • Onbording-Check durch unseren Chief Quality Officer bei Ihnen vor Ort (kostenfrei)
    • Konzept der vorhandenen oder geplanten Mitarbeiterbefragung
    • Qualität und Kompatibilität der zu erwartenden Daten
    • Erwartungsklärung hinsichtlich des vorgesehenen Benchmakings
  • Unternehmenspräsentation im Kreise der bestehenden Mitglieder einschließlich deren Zustimmung zum Beitritt

 

Nutzen der Mitgliedschaft für Ihr Unternehmen

Durch Ihre Mitgliedschaft in der RACER Benchmark Group erhalten Sie ...

  • ... belastbare Benchmarks zur Beuteilung der Mitarbeiter- und Unternehmensperformance Ihrer Mitarbeiterbefragung
  • ... vollständiges transparentes und prüfbares Benchmarkingkonzept in Bezug auf:
    • Methodik
    • Verrechnungsregeln
    • Aktualität
  • Zugriff auf erprobtes Durchführungs-Know-how der Mitglieder über regelmäßigen Austausch in Hinblick "best practise" und "lessons learned"
  • Zugang zu aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen im Bereich von Mitarbeiterbefragungen
  • Da das RACER-Benchmarking eine beraterunabhängige Eigenentwicklung der RACER-Mitglieder ist und sich an weltweit anerkannten wissenschaftlichen Standards orientiert, sind ihre Befragungen methodisch auf der Höhe der Zeit.

 

Welche Kriterien sind für die Mitgliedschaft wichtig?

Alle Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die

  • i. d. R. mehr als 15.000 Mitarbeiter besitzen und international aktiv sind
  • die RACER-Qualitätskriterien bei der Durchführung von Mitarbeiterbefragungen erfüllen (Onboarding-Check mit unserem Chief Quality Officer)
  • aktiv innerhalb der Gruppe mitarbeiten werden
  • in der Lage oder Willens sind, jetzt oder in der Zukunft eigene benchmarking-fähige Daten in das Netzwerk einzuspeisen
  • Übernahme der Einstiegskosten (nähere Informationen hierzu via Chief Marketing Officer)